» Termine

Bad Reichenhaller Familiensonntag

Bad Reichenhall 13.07.2017

Zusammen mit dem Bund Naturschutz (Ortsgruppe Bad Reichenhall) stellt das Mooserl auf dem Familiensonntag der Jonathan Jugendhilfe sein Zuhause vor: den Lebensraum Moor. Wer lebt dort? Wie alt sind Moore? Wozu sind sie überhaupt wichtig? Wo gibt es bei uns noch Moore, die man erkunden kann?
Wer gut aufpasst, kann sein Wissen in einem Moorquiz prüfen und viele tolle Preise gewinnen. Die Hauptgewinner erhalten eine Ausgabe des Buches "Der Schatz im Moor"!

Beginn der Veranstaltung: 13:00 Uhr. Ende: 18:00 Uhr.
Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher und große und kleine Moorwichtel-Freunde!

Bilderbuchkino in der Gemeindebücherei Ainring

Ainring 30.03.2017

Eine Bücherei ist ein wunderbarer Ort - Bücher wohin das Auge schaut. "Der Schatz im Moor" gehört auch dazu.
Die Lesung findet am 30.3.2017 um 15.15 Uhr statt und ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Im Anschluss wird gezeigt, wie eine Illustration entsteht und jedes Kind kann seinen eigenen Moorwichtel ausmalen. Der Eintritt ist frei!

Das Mooserl auf der Leipziger Buchmesse 2017

Leipzig 23.03.2017

Leipziger BuchmesseVom 23. bis 26. März 2017 findet wieder die Leipziger Buchmesse statt. Auf dem Gemeinschaftsstand "Livro" werden Titel aus Klein- und Selbstverlagen zu den verschiedensten Themen ausgestellt. Einer dieser Titel ist "Der Schatz im Moor"!
Der Stand befindet sich in Halle 4, Stand B501 und damit in bester Messelage. Das Mooserl ist schon sehr gespannt...

Berchtesgadener Automobilausstellung

Berchtesgaden 11.03.2017

Am 11. und 12. März 2017 findet im Kongresshaus Berchtesgaden wieder die Berchtesgadener Automobilausstellung statt.

Im Rahmen des Kinderprogramms ist die Autorin Sylvia Gruber zusammen mit dem Mooserl an beiden Ausstellungstagen zu folgenden Zeiten vor Ort:
jeweils um 13.00 Uhr: Lesung aus dem "Schatz im Moor" - mit anschließendem "Moorwichtel malen"
jeweils um 15.00 Uhr: das Mooserl erzählt Spannendes über sein Zuhause - und bastelt mit den Kindern eine "Moorfrosch-Maske"

Wir freuen uns auf ein unterhaltsames Wochenende!

 

Das Mooserl durfte "Probesitzen" im BMW I8 und war total aus dem Häuschen! Die gute alte Isetta passte größenmäßig aber dann doch besser zu dem kleinen Moorwichtel.

Die Deutsche Nationalbibliothek

Ainring 31.01.2017

Heute hat sich "Der Schatz im Moor" höchstoffiziell auf den Weg gemacht, um in der Deutschen Nationalbibliothek aufgenommen zu werden.

Aufgabe der Deutschen Nationalbibliothek ist u. a. die Sammlung aller deutschen und deutschsprachigen Medienwerke ab 1913.
Diese werden im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek (www.dnb.de) verzeichnet und damit in der Deutschen Nationalbibliografie angezeigt. An den beiden Standorten Leipzig und Frankfurt am Main werden die Werke in den Bestand aufgenommen, dauerhaft archiviert und Nutzern in den dortigen Lesesälen zur Verfügung gestellt.

Jetzt gibt es in diesen altehrwürdigen Hallen sogar einen Bayerischen Moorwichtel!

Mooserlfan bastelt Moorwichtel

Anthering 25.01.2017

Hilde aus Anthering hat mit viel Liebe und Geduld das Mooserl gehäkelt. Zu bewundern ist der kleine Wichtel momentan im Antheringer Dorfladen im Wollamt.

Barbara-Markt

Tittmoning 04.12.2016

Über 2000 Kerzen brannten abends rund um den Barbara-Markt in Tittmoning. Und mittendrin das Mooserl, das trotz kalter Temperaturen eifrig beim Buchverkauf mitgeholfen hat.

Das Mooserl auf dem Antheringer Adventmarkt

Anthering 26.11.2016

Es war eine Premiere: das Mooserl selbst erzählte "Rätselhaftes" rund ums Moor auf dem Antheringer Adventmarkt. Zu finden war der kleine Moorwichtel zusammen mit der Autorin Sylvia Gruber um 16.30 Uhr im ehemaligen "Ross-Stall/Voglwirt".

Der Adventmarkt dauerte von 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr. Es gab viel traditionelles Handwerk, kulinarische Schmankerl und ein stimmungsvolles Adventprogramm.

 

Buchpräsentation

Haus der Kultur, Ainring 09.11.2016

Ein Abend wie ein Fest!

Der Schein unzähliger Kerzen und Laternen wies uns den Weg in den Festsaal. Nach der humorvollen Eröffnung durch den Ainringer Bürgermeister Hans Eschlberger blieb den über 100 geladenen Gästen keine Zeit für Langeweile:
Das Musik-Ensemble "Startklang" begeisterte mit einem umwerfenden Repertoire.
Sylvia Gruber erzählte kunterbunte Kuriositäten rund um die Entstehung ihres Buches "Der Schatz im Moor".
Rosi und Hans Fürmann untermalten das gesprochene Wort mit einer wunderschönen Bildershow.
Der "Moorgeist" Walter Soraruf entführte uns mit seinen launigen Texten und Gedichten ins Ainringer Moos.
In der Ausstellung der Original-Aquarelle aus dem "Schatz im Moor", sowie der großen Landkarte, konnten die Gäste Kunst hautnah erleben.
Abgerundet wurde dieser gelungene Abend mit einer Verkostung ganz besonderer "Moorschätze" aus Anthering: süffiges Vollmond-Moorbier, leckere Moor-Backwaren und Vieles mehr.

Noch Tage danach erreichen uns begeisterte Rückmeldungen unserer Gäste und wir freuen uns, dass mit dem Buch "Der Schatz im Moor" der Kreis der Moor(wichtel-)freunde stark gewachsen ist!

 

Fotos von Renate Dehrberg und Helmut Gruber

Druckbeginn

OrtmannTeam Ainring 14.09.2016
Wenn die ersten Druckbögen durch die Maschine rauschen ist das schon ein tolles Gefühl!
"Der Schatz im Moor" ist nun wirklich auf dem Weg.